Home » Marketing » Wettbewerbsanalyse für einen realitätsnahen Marktüberblick

Wettbewerbsanalyse für einen realitätsnahen Marktüberblick

Wettbewerbsanalyse für einen realitätsnahen MarktüberblickEine fokussierte Wettbewerbsanalyse liefert dir nicht nur unternehmensstrategische und produktrelevante Informationen über die Konkurrenz, sondern zeigt dir auch deutlich die Stärken und Schwachpunkte deiner Existenzgründungsidee. Die branchennahen Vergleichsergebnisse sind objektiv und stehen oft in Diskrepanz zur eigenen Wahrnehmung, die von subjektiven Annahmen oder Abschätzungen geprägt ist. Mithilfe der gewonnenen, vielschichtigen Erkenntnisse kannst du deine Unternehmensstrategie zügig überprüfen und gegebenenfalls positionsoptimierend korrigieren. Unabhängig von einer Existenzgründung in den Bereichen Dienstleistung, Handwerk, Handel oder anderen Branchen gehört eine Wettbewerbsanalyse zu jedem Businessplan, den Banken für eine Kreditvergabe anfordern. Obwohl du diesen bei einem von Privatpersonen finanzierten Kredit auf auxmoney nicht benötigst, solltest du dir ausreichend Zeit für eine detaillierte Analyse deiner Mitbewerber nehmen. Auch für etablierte Unternehmen empfehlen sich regelmäßige, marktüberwachende Wettbewerbsanalysen zur Vermeidung von Umsatzeinbußen oder für Entwicklungsmaßnahmen.

Quellenvielfalt für eine Wettbewerbsanalyse

Selbstverständlich kannst du für Wettbewerbsanalysen professionelle Dienstleister in Anspruch nehmen, die diese auch im Rahmen von Businessplänen oder mit speziellen Evaluierungen anbieten. Im Gegensatz zu mittelständischen Firmen oder Großunternehmen mit ausreichendem Betriebskapital solltest du dir im Hinblick auf dein Budget diese Kosten sparen. Eine Suche im Internet führt dich zielorientiert und zeitsparend zu den anvisierten, aber auch zu unerwarteten Branchen- oder Firmenwebseiten deiner Mitbewerber. Weitere Informationsquellen sind beispielsweise die aufschlussreichen Jahresbilanzen und andere Presseberichten der Konkurrenz sowie Publikationen der regionalen IHK, des Statistischen Bundesamtes oder einer Innung.

Suchkriterien für eine Wettbewerbsanalyse mit dem Schwerpunkt Konkurrenzbeobachtung

Neben dem Hauptsitz eines Unternehmens, der Gesellschaftsform und der Zahl der Mitarbeiter sind auch weitere Niederlassungen sowie Informationen über Beteiligungen oder Investoren von großer Bedeutung. Zur Analyse der Marktstrategien deiner Konkurrenten solltest du mit folgenden Suchkriterien operieren:

  •    periodische oder langfristig kontinuierliche Markteroberungsstrategien
  •    Zeitpunkt einer Marktführungsübernahme
  •    Gewinn- und Verlustbilanzen
  •    Anlagenvergrößerungen und Anschaffungen
  •   Wechsel im Management sowie Personalerweiterung oder -reduzierung
  •   Outsourcing.

Ein informativer Überblick der gesamten Angebotspalette in Kombination mit Vorabinformationen zu geplanten Markteinführungen oder einer Spezialisierungen geben konkrete Hinweise auf die zukünftige Konkurrenzentwicklung. Ebenso tragen die Botschaften eines aggressiven oder eher informativen Marketings, die Corporate Identity Signale sowie die Vertriebswege zur Evaluierung bei. In Abhängigkeit von deiner Geschäftsidee gehört zu einer Wettbewerbsanalyse auch die Überprüfung der Serviceangebote deiner Konkurrenten. Unterschiedliche Möglichkeiten der Kontaktaufnahme, Sprachdienste sowie das Ranking und die Qualität der Informationen sind nur Beispiele für genaue Webseitenuntersuchungen.

Auswertung einer Wettbewerbsanalyse

Wettbewerbs- und Marktanalysen sind betriebswirtschaftliche Instrumente, die für dich nicht nur die jeweiligen Istzustände von Konkurrenzunternehmen erfassen, sondern bei einer optimalen Auswertung auch besondere Tendenzen sowie kurz- oder langfristige Marktveränderungen vorschattieren.

Um relative Aussagen in objektive Vergleichsergebnisse zu überführen, ist es wichtig, dass immer dieselben Qualitätsmerkmale gegenübergestellt werden.

Arbeitserleichternd fügst du in Tabellenform alle strategierelevanten Fakten, Daten und andere Ergebnisse der Wettbewerbsanalyse sowie die entsprechenden Annahmen oder Berechnungen deiner Existenzgründungsidee ein. Mit einem Blick erkennst du, auf welchen Gebieten Nachbesserungen oder einschneidende Korrekturmaßnahmen erforderlich sind. Oft verändert eine Wettbewerbsanalyse auch die Perspektive. Bisher nicht beachtete oder bediente Marktsegmente oder kleinere, aber kaufkraftstarke Zielgruppen sowie neue Produkt- oder Servicespezialisierungen sind Optionen, die über Strategievariationen realisierbar sind. Zudem kann eine Gewinnsteigerung über eine besondere Art der Kundenbindung erreicht werden.

Wettbewerbsanalyse als Grundlage für Strategiekorrekturen

Eine Entscheidung für eine Positionierung im Kernmarkt oder in einer lukrativen Nische kann mithilfe unterschiedlicher, betriebswirtschaftlicher Strategien erfolgen. Auch im Hinblick auf diesen Meilenstein sind die Vergleichsergebnisse deiner individuell konzipierten Wettbewerbsanalyse ausschlaggebend und bieten Lösungen zu folgenden Überlegungen:Wettbewerbsanalyse

  •  Veränderung oder Konformität in Bezug auf die Etablierung und Preise marktnaher Produkte
  •  Identifizierung mit branchenüblichen Wettbewerbsausrichtungen
  •  Abgrenzungen und individuelle Ausrichtung.

Während dieser Entscheidungsprozesse erkennst du über die facettenreichen Vergleiche der Marktanalyse beispielsweise die hohen Verluste in der Startphase durch eine zu breit gefächerte Angebotspalette im unteren Preisniveau oder eine zu geringe Gewinnspanne bei vorteilsarmen Produkten. Andererseits kannst du auf die offensichtlichen Strategiefehler und andere Defizite deiner Mitbewerber mit einer Spezifizierung oder einer Erweiterung deines Konzepts reagieren.

Kostengünstiges Marketing mithilfe einer Wettbewerbsanalyse

Als Existenzgründer hast du im Allgemeinen nicht die finanziellen Möglichkeiten, Marketing Agenturen zu beauftragen. Du profitierst auch hier von dem vielschichtigen Informationspool deiner Markt- und Wettbewerbsanalyse. Die Rechercheaussagen der Marketingstrategien anderer Unternehmen und die dazugehörenden Vergleichsergebnisse ermöglichen dir den Aufbau deiner vorteilhaften und wettbewerbsfähigen Außenpräsentation. Ob ein eindrucksstarker Flyer, ein Designdetail mit hohem Wiedererkennungswert, eine Abrufbereitschaft bei Tag und Nacht oder eine schnellere Ladungsgeschwindigkeit deiner Webseite, dem Variantenreichtum an neuen, vermarktungsrelevanten Elementen sind keine Grenzen gesetzt.

Finanzierung und Kapazitäten

Eine Wettbewerbsanalyse bewährt sich nicht nur für eine objektive Überprüfung der Existenzgründungsfinanzierung, sondern beleuchtet auch potenzielle, verlustreiche Gefahrenquellen. Deshalb solltest du dich vor teuren Investitionen mit den Vergleichsdaten zu Fixkostenanteilen bei schwachen Kapazitätsauslastungen oder den Folgen eines Überangebots auseinandersetzen. Eine eigene Wettbewerbsanalyse fördert die unternehmerische Kreativität, verleiht Sicherheit bei der Planung und führt zu tragfähigen Konzepten für erfolgreiche Existenzgründungen.

5 comments

  1. Ein sehr guter Artikel zu dem Thema. Eine gute Wettbewerbsanalyse vor der Selbständigkeit ist nicht zu unterschätzen viele machen den Fehler und machen sich keinen Kopf wer die Konkurrenten sind und wie sie auf dem Markt aufgestellt sind. Oft ist so eine Analyse entscheidend für das eigene gelingen der Selbständigkeit.

  2. Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Das sollte der Grundstein einer jeden Unternehmensgründung darstellen. Diesen Artikel sollte man eigentlich jedem an die Hand geben, der vorhat, sich selbstständig zu machen.

  3. Hallo, guter Artikel auch wenn ich gänzlich anderer Ansicht bin. Anstatt den Fehler zu begehen sich kopfüber in eine langwierige Wettbewerbsanalyse zu stürzen favorisiere ich eher den Lean Start Up Gedanken in Kombination mit einer klaren Positionierung. Wettbewerb hat nur wer vergleichbar ist und keinen wirklich aussergewöhnlichen Nutzen bieten kann. Anstatt sich in Benchmarking Manier auf den Wettbewerb zu stürzen wäre es meist sinnvoller diese Zeit und Energie in die Fehler bzw. Schwachstellen der Wettbewerber zu investieren und aus diesen dann seine USPs zu formen.

  4. Dem kann ich nur zustimmen.
    Habe letztes Jahr gegründet, und muss ehrlich sagen die Wettbewerbsanalyse wird von vielen leider hinten angestellt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*