Home » Geschäftsideen » Verbrauchtes zu Geld machen

Verbrauchtes zu Geld machen

Eine Geschäftsidee ohne Eigenkapital, davon träumen sehr viel Existenzgründer. In den meisten Fällen braucht man dann aber eine gescheite Geschäftsidee. Im Fall von Bernd Dörr, eine Idee, die mir richtig gut gefällt und nicht nur ihm finanziell weiterhilft. Er macht aus gebrauchten Sportgeräten, wunderschöne Taschen und hat damit auch schon den ein oder anderen Preis abgeräumt. Auch die Presse hat von Herrn Dörr schon einige Male berichtet und so bin auch ich auf ihn aufmerksam geworden. Am 2. März berichtete Galileo auf Pro7 über Turnmatten und altes Leder von Sportgeräten. Grund genug für mich, sich mal die ganze Sache anzuschauen.

Entstehung der Idee

zirkeltraining Zu der Entstehung könnte man eigentlich wieder meinen, dass es ein Blitzgedanke war, der Bernd Dörr darauf brachte, heute viele exklusive Taschen anzufertigen. Bernd Dörr entdeckte alte Turnmatten und einige defekte Turngeräte. Das verbrauchte Leder empfand er als so schön, dass er es sich kaum vorstellen konnte, es einfach weg zu werfen. Mit einigen Resten machte er sich an die Nähmaschine und so entstanden die wohl sportlichsten Taschen der Welt.

Verschwitzt, Bemalt, Verbraucht und jeder kann sich aus seiner Schulzeit an den Bock und die Turnmatten erinnern. Wie oft man wohl angelaufen ist, um es über den Bock zu kommen…. Erinnerungen werden durch die Taschen von Bernd Dörr mit Sicherheit geweckt. Jedes seiner Unikate ist handgefertigt und wird mit Liebe in den Handel gebracht.

Profiteur sind auch Schulen

Nicht nur, dass die Geschäftsidee von Zirkeltraining, so nennt sich das Label von Bernd Dörr, den Unterhalt von Herrn Dörr finanziert, nein, auch die Schulen profitieren davon. Vorher wurden alte Turnmatten und Sportgeräte einfach entsorgt oder aber neu bezogen und das alte, verwertbare Leder weggeworfen. Jetzt kauft es Herr Dörr ab und somit bekommen die Schulen und Turnhallen auch wieder Geld in die Kassen. Selber könnt ich euch gerne mal die Kollektion von Zirkeltraining anschauen.

Ich habe den Bericht bei Galileo genossen und kann Herrn Dörr einfach nur weiterhin viel Erfolg und Glück mit seinen “Verbrauchten Taschen” wünschen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*