Home » Geschäftsideen » Stallduft aus der Dose

Stallduft aus der Dose

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Für die einen ist es Duft für andere Gestank. Dennoch verkauft Daniela Dorrer im zwischen 25-30 Dosen, die den Stallduft innehaben. Ein kleiner Nebenerwerb, der nach getaner Arbeit recht zügig erledigt werden kann. Der Verkauf findet über den eigenes aufgebauten Onlineshop unter Stallduft.de statt und für die Vermarktung ist Facebook verantwortlich. Eine der kuriosesten Geschäftsideen die ich jemals gelesen habe.

Stallduft aus der Dose

Stallduft aus der Dose

Wer also eine besondere Geschenkidee sucht und damit jemanden eine Freude machen möchte, der kann den original bayrischen Stallduft für 5,95 Euro die Dose zzgl. Versandkosten bestellen. Ob es nun eine Freude ist oder eher ein Scherzartikel bleibt offen. Ich für meinen Teil möchte nicht, dass die Wohnung, dass Büro oder irgendein Raum nach Stall riecht.

4 comments

  1. Das ist ja mal unglaublich! Ich finde es ehrlich gesagt sehr dreisst sowas anzubieten. Noch unglaublicher finde ich das es sich tatsächlich verkäuft. Wo ich mir die Nase zu halte dafür zahle andere Geld? 😀 Mir fehlen echt die Worte!
    Eigentlich genial

  2. Na das ist doch mal eine Geschäftsidee, werde mir gleich ein paar Dosen kaufen.
    Im Ernst, auf sowas muss man erst mal kommen, gibt es da noch andere Düfte ?
    Werde gleich mal schauen.

    Viele Grüße Steffen

  3. Wieso dreist? Etwas anzubieten ist niemals dreist. Der Artikel wird genau beschrieben, und man bekommt am Ende (denke ich mal) genau das, wofür man bezahlt hat. Dass das nicht jedermanns Sache ist, bleibt sich unbenommen.
     
    Aber mal was anderes: Auf der Website steht was von einem "textilen Geruchsträger". Wird der Geruchsstoff synthetisch hergestellt, oder erwirbt man da einfach einen Lappen, der ein paar Wochen in einem Pferdestall herumlag?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*