Home » Finanzen » Leasing von Auto, Computer u.s.w.

Leasing von Auto, Computer u.s.w.

Es kommt immer wieder vor, dass einem der Steuerberater empfiehlt, Kosten zu verursachen. Entweder, weil die Einnahmen zu hoch sind, oder die Ausgaben zu gering. Hört sich sehr komisch an, denn man möchte doch irgendwie das Geld horten um sich dann gewisse Dinge zu leisten oder aber eben früher in Rente zu gehen. Als Existenzgründer hat man mit dem Leasing einige Vor- und Nachteile, die ich euch zusammengetragen habe.

Vorteile vom Leasing

Leasing Unter Leasing versteht man, dass ein Wirtschaftsgut gemietet wird. Es ist vollkommen egal, ob ihr ein Computer, ein Auto oder sogar Produktionsmaschinen benötigt, fast alles kann heutzutage geleast werden. In der Regel werden Leasingverträge über einen Zeitraum von 6 Monaten – 6 Jahren abgeschlossen. Ein Vorteil gegenüber einer Finanzierung ist, dass das Wirtschaftsgut nicht in das Firmenvermögen mit einberechnet wird, jedoch die Leasingrate in voller Höhe, steuerlich geltend gemacht und abgesetzt werden kann. Hinzu kommt noch, dass die Liquidität nicht unter der Anschaffung leidet.

Gerade Existenzgründer haben nur wenig liquide Mittel, um größere Anschaffungen zu tätigen und sollten über Leasing nachdenken. Dabei meine ich nicht das neuste Modell von Porsche oder ein anderes extravagantes Auto. Das Finanzamt schaut sich das auch mal genauer an. Man sollte auch abwägen, wie oft ein Fahrzeug benötigt wird und welche Größe es haben muss. Wer sich dennoch über verschiedene Autokredite informieren möchte, kann sich die Angebote der Banken gerne anschauen.

Vorteile im Überblick:

  • Steuerlich
  • Liquidität bleibt erhalten
  • individuelle Ratenvereinbarungen

Nachteile vom Leasing

Obwohl sich Leasing so gut anhört, gibt es auch einige Nachteile in dabei. Es sind Fixkosten die über einen gewissen Zeitraum immer wieder kommen und auch bedient werden müssen, da sonst der Leasinggeber die Wirtschaftsgüter abholt. Gemietet heißt nun mal nicht gekauft. Zu Beginn fällt auch meist eine üppige Sonderzahlung an. In den seltensten kommt man vor Ablauf aus den Leasingverträgen raus.

Nachteile im Überblick:

  • monatliche Fixkosten
  • feste Vertragslaufzeit
  • Sonderzahlung

styleuneed – Fotolia.com

One comment

  1. Leasing wird zum Teil zu sehr auf die leichte Schulter genommen. Gerade als Privatpersonen grenzt das schon fast an Abzocke, damit Kunden zu locken. Ich möchte nicht wissen, wieviele sich dadurch schon etwas ans Bein gebunden haben, daß 1-2 Nummern zu groß ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*