Home » Finanzen » Förderprogramm der NRW.BANK

Förderprogramm der NRW.BANK

[Trigami-Review] Wer sich selbstständig machen möchte, braucht neben der Idee, Geld und Ausdauer, einen kompetenten Partner an der Seite. Die NRW.BANK hat es sich zur Aufgabe gemacht, Gründer eine Plattform zu geben und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Neben der vielen Informationen für Existenzgründer auf der Homepage, werden auch Kapitalbesorgungen ausführlich erläutert. Denn meistens scheitert eine Idee nicht am Gründer, sondern schlicht am fehlendem Kapital.

Förderdarlehen der NRW.BANK

NRW-BANK-LOGOEine gute und passende Geschäftsidee zu finden, ist schon eine schwierige Sache. Die Umsetzung der Idee benötigt Zeit, Analysen und vor allem Kapital. Denn ein noch so gutes Konzept ist, ohne das nötige Kleingeld, nichts wert. Die Gründer in NRW haben mit der hier vorgestellten NRW.BANK nicht nur einen kompetenten Partner für die Vorbereitung geschaffen, sondern auch jemanden, der sich mit der Kapitalbeschaffung auskennt. Auch Mittelständler, die schon in NRW gegründet haben, werden auf den Seiten der NRW.BANK fündig. Selbst Unternehmen, die ins Ausland expandieren möchten, finden mit der NRW.BANK den richtigen Partner. Voraussetzung ist natürlich ein Firmensitz in Nordrhein Westfalen.

Förderprodukte für Gründer und Mittelständler

Welche Fördermaßnahmen es für die eigene Idee gibt, könnt ihr euch gerne selber in dem PDF Dokument anschauen, das am Ende des Artikel zu finden ist. Vor allem kleinere Ideen, bei denen Kapital benötigt wird, finden bei den normalen Banken kaum Gehör. Trotzdem probieren viele Gründer, die eigene Geschäftsidee mit einem Privatkredit oder Ratenkredit zu finanzieren.

Zumal es wie bei der NRW.BANK sogenannte Mikrodarlehen oder Gründungskredite gibt. Sicherlich spielt die Hausbank eine entscheidende Rolle, doch um an ein zinsgünstiges Darlehen zu kommen, sollte die NRW.BANK zu Rate gezogen werden.

Darlehen für Betriebsübernahmen

Was immer noch unterschätzt wird, ist die Übernahme eines bestehenden Betriebes. Die Nachfolge wird immer häufiger nicht mehr von den eigenen Kindern angetreten, sondern es kommt zur Aufgabe bzw. Schließung eines alt eingesessenen Unternehmens.

Der Vorteil einer Übernahme liegt auf der Hand. Bekanntheitsgrad, Kundenstamm, Mitarbeiter und noch vieles mehr. Durch die NRW.BANK kann so eine Übernahme finanziert werden. Somit braucht ein Gründer nicht von Null starten, sondern hat sofort einen laufenden Betrieb für seine Ideen.

Eines sollte dabei jedoch nicht vergessen werden. Für jede Art eines Darlehens, durch die NRW.BANK, ist ein ausgearbeiteter Businessplan erforderlich. Aber auch hier findet man Unterstützung bei der Bank.

Anbei noch wichtige Links für Gründer.

Gründerbroschüre – Von der Idee bis zu Förderung (sehr zu empfehlen)

Weitere Informationen der NRW.BANK anfordern.

Existenzgründerportal – Viele Informationen für Gründer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*