Home » Selbstständig machen » Selbsttest: Bereit für die Selbstständigkeit

Selbsttest: Bereit für die Selbstständigkeit

Immer öfter höre ich: “Ich habe mich Selbstständig gemacht, weil ich keinen festen Arbeitsplatz gefunden habe.” oder aber “Naja so schwer ist das auch nicht, außerdem habe ich eine gute Idee”. Mein Topkandidat ist seit dem 01.04.2010 selbstständig und dort passt alles zusammen, so dass es nur scheitern kann. Leider, aber so ist meine Einschätzung. Jemand, der vorher im handwerklichen Bereich zu tun hatte, meinte, er könnte doch schnell diese “Wer nichts wird, wird Wirt” Nummer abziehen. Es ist aber ein anderes Thema, auf was ich erst eingehen werde, wenn der neuen Wirt eventuell um Rat fragt.

Bist du wirklich ein Selbstständiger?

Selbsttest Selbstständigkeit Nachdem ich mir mal einige Gedanken gemacht habe, was alles zu einer Selbstständigkeit gehört, habe ich euch einen kleinen Selbsttest gebastelt. Ob es jetzt bei jedem zutrifft, kann ich natürlich nicht sagen. Aber wer mindestens 12 Fragen mit ja beantwortet, hat gute Voraussetzungen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Eine Firma zu gründen und sein kleines Unternehmen zu führen, hängt auch viel von der Persönlichkeit ab. Ich habe vor einiger Zeit schon einmal über die Gründerpersönlichkeit berichtet und vieles dabei angesprochen. Jetzt möchte ich euch aber, die für mich am wichtigsten Fragen, vorstellen.

Selbsttest: Geboren, um Chef zu sein

Ihr könnt diese Fragen auch unter Download finden und ausdrucken.

Bin ich bereit, das finanzielle Risiko einzugehen?

Ich gründe meine Firma, weil ich überzeugt von meinem Produkt/meiner Dienstleistung bin?

Mein Lebensgefährte steht zu 100% hinter mir und meiner Idee?

Die Freizeit ist mir in den ersten drei Jahren egal?

Es macht mir nichts aus, auf fremde Leute zuzugehen und mich und meine Idee zu erklären?

Freunde, Bekannte und Verwandte finden, dass ich eine gute Geschäftsidee habe und glauben an mich?

Mein finanzieller Notgroschen reicht für 6 oder mehr Monate, um meine privaten Kosten zu decken?

Ich kann Menschen leiten und Anweisungen geben?

Der Businessplan wurde mit professioneller Hilfe erstellt oder mindestens von einem Profi durchgesehen?

Bin ich gesund und dauerhaft belastbar?

Misserfolge treiben mich zu Höchstleistungen?

Höre ich auf andere erfolgreiche Selbstständige, die mir einen guten Rat geben?

und die letzte Frage:

Bin ich wirklich der Typ, um selbstständig zu arbeiten?

Mit Sicherheit wurden einige Fragen vergessen, aber die wichtigsten habe ich euch hier zusammengetragen. Es ist nur eine Übersicht für Menschen, die sich fragen: “Was brauche ich, um mich selbstständig zu machen”.

2 comments

  1. Hallo Ivo,
    ich bin heute morgen im Zug zufällig über Twitter auf Deine Webseite gelangt und finde die, obwohl noch nicht so alt, doch recht gelungen. 
    Die letzte Frage von Dir "Bin ich wirklich der Typ, um selbstständig zu arbeiten?" ist mir allerdings zu indifferent. Wie soll ich das wissen, ob ich der Typ "Selbstständig" bin?
    Kann ich mich jeden Morgen selbst motivieren, aufzustehen und nach dem Kaffee vor den Computer setzen um Pendenzen abzuarbeiten? Bin ich in der Lage mit meinem Einkommen so umzugehen, das am Ende des Jahres keine Handschellen klicken, weil ich die Steuern nicht zahlen kann? Oder ziehe ich bei etwas Gegenwind (z.B. Abmahnung wegen Impressum, ein paar schlechten Monaten) direkt den virtuellen Schwanz ein und lasse mich lieber wieder von Vater Staat alimentieren?

    Die letzte Frage von Dir ist ein echter Fragenkomplex 😉
    Aber noch viel Erfolg mit Deinem Blog. Ich werde den mal in meine Bookmarks nehmen.
     
     
     

    • Hallo Uwe,

      natürlich gehört mehr dazu diese paar Fragen. Das Thema ist viel zu komplex um es nach der Beantwortung dieser Fragen, komplett erläutert zu haben. Wenn ich auf jedes kleine Detail eingehe und das werde ich im laufe der Zeit, dann kommen sehr viele Punkte dazu. Der Artikel ist nur ein kleiner Fragebogen für Gründer bzw. Menschen die sich über die Selbstständigkeit, informieren wollen. Der Artikel wird mit Sicherheit nach und nach wachsen oder aber es werden einzelne Fragen, gesondert behandelt.

      Grüße Ivo

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*