Home » Marketing » Ein Firmenlogo erstellen – für Existenzgründer wichtig

Ein Firmenlogo erstellen – für Existenzgründer wichtig

Wer eine Firma gründet, kommt nicht drum herum, ein Firmenlogo erstellen zu lassen. Das sollte leserlich sein und die Firmenbotschaft transportieren. Existenzgründer, vor allem Freiberufler, sollten sich ein gut gestaltetes Logo erstellen lassen. Das benötigt einen hohen Wiedererkennungswert, muss die Dienstleistung klar kommunizieren und eindeutig zum Unternehmen passen.

Design: Firmenlogo erstellen – viele Wege führen zum Ziel – finde Dein Logo!

Jeder Gründer sollte sich, wenn es ums Logodesign geht zunächst einmal im Premium Bereich positionieren, so hat er beste Voraussetzungen für spätere Preisverhandlungen. Wenn Sie sich ein Logo erstellen lassen, muss es Professionalität ausstrahlen und nachhaltig Eindruck hinterlassen. Gerade Existenzgründer sollten beim Logo erstellen darauf achten, dass es hochwertig wirkt. Der Kunde muss den Eindruck erhalten, dass er es mit einem Profi zu tun hat. Das eigene Logo, das es zu erstellen gilt, muss ein Blickfang sein und ästhetisch wirken. Es muss die Dienstleistung darstellen, die Sie anzubieten haben.

Welche Möglichkeiten haben Sie, um ein Logo erstellen zu lassen?

Du kannst selbst ans Werk gehen und ein eigenes Logo erstellen. Du hast hierfür die Möglichkeit, nach einer Vorlage im Netz zu suchen und diese umzugestalten. Das Vorgehen ist zeitaufwendig, verlangt eine geeignete Software und führt nicht immer zum Erfolg. Sie können auch einen qualifizierten Designer oder eine Werbeagentur beauftragen. Ob Webdesigner, Grafikdesigner oder Logodesigner, er sollte auf jeden Fall eine entsprechende Qualifikation haben. Außerdem hast du die Möglichkeit, eine Internetplattform zu nutzen, auf der viele Grafiker eigene Entwürfe in Form eines Wettbewerbs zur Verfügung stellen. Innerhalb einer Frist kannst du dir nach individuellen Vorgaben ein Logo erstellen lassen. Hier bieten Designer ihre Dienstleistung meist sehr preisgünstig an. Aus einefirmenm Pool von Entwürfen kannst du den wählen, der dir am besten gefällt.

Corporate Design – sehr wichtig bei der Erstellung eines Firmenlogos

Wenn du dir ein Logo erstellen lässt, sollte es Bestandteil eines Corporate Design sein. Dein gesamter Firmenauftritt muss optisch einheitlich sein. Das betrifft die Visitenkarten ebenso wie Briefpapier und eventuell die Schaufenstergestaltung. Wie umfangreich dies umgesetzt wird, hängt natürlich vom vorhandenen Budget ab. Als Existenzgründer hast du in der Regel weniger Geld zur Verfügung. Dennoch stehen dir einige preiswerte Möglichkeiten offen. Aber auch ein preisgünstiges Logo sollte klar, überschaubar und ansprechend gestaltet sein. Es muss daraus hervorgehen, welche Dienstleistung der Kunde bei Ihnen bekommt. Kläre, ob du eine Wortmarke oder Bildmarke benötigst, und kümmere dich rechtzeitig um den Schutz deiner Marke beim Patentamt.

Aus Vorlagen Firmenlogos erstellen

Zahlreiche Seiten im Internet bieten Designvorlagen an, aus denen man sich einen eigenen Entwurf zusammenstellen kann. Aufgrund des günstigen Preises ist hier eher mit durchschnittlichen Ergebnissen zu rechnen. Ein aus Standardelementen erstelltes Logo wirkt selten so gelungen, wie ein speziell für Ihr Unternehmen entwickeltes Logo, das viele Details berücksichtigt. Dennoch kann es wirkungsvoll sein. Immer ist zunächst zu klären, ob der Zweck den Einsatz rechtfertigt. Betrachtet man den Zeitaufwand, muss sich auch ein Firmengründer überlegen, ob er sich die Mühe machen sollte, selbst ein Logo zu erstellen. Allerdings darf man hierbei nicht außer Acht lassen, dass oft viele Stunden oder Tage für die Entwicklung eines Logos benötigt werden.

Einen Logo Dienstleister zur Erstellung des Firmenlogos engagieren: Lass Dir Dein Logo entwerfen

Heute gibt es eine Reihe von Logoportalen, die mit professionellen Designern zusammenarbeiten. Die Inanspruchnahme eines solchen Portals kann für einen Existenzgründer große Vorteile bringen.

  • Hier ist zunächst der unschlagbar günstige Preis zu nennen. Der wird von vorneherein festgelegt, sodass später keine Preisverhandlungen ins Haus stehen.
  • Da sich mehrere Designer mit selbst gefertigten Vorschlägen bei Ihnen bewerben, können Sie sich in aller Ruhe den auswählen, der dir am meisten zusagt.
  • Beim Erwerb des Logos erhälst du als Kunde sämtliche Rechte, kannst das Logo also später bei Bedarf verändern.
  • Du hast auch die Möglichkeit, Verbesserungen einzufordern und so die Entwicklung deines Firmenlogos zu steuern.

Das Logo vom Designer – Firmenlogos individuell erstellen lassen

Hier hast du die Gewähr, dass das erstellte Logo einzigartig ist und kein „abgekupferter“ Entwurf von existierenden Vorlagen. So wie deine Webseite hinterlässt es einen nachhaltigen Eindruck. Die Entwicklung eines solchen Logos benötigt Zeit. Immer wieder sind kleine Korrekturen, erforderlich, die in Absprache mit dir erfolgen. Entscheidend ist der Gesamteindruck und wie sich das Logo auf unterschiedlichen Werbemitteln darstellen lässt. Passt es auch auf Banner und ist es auf der Website gut zu erkennen? Lässt es sich auf dem Smartphone darstellen?

Firmenlogos erstellen lassen – mit Geld-zurück-Garantie.

Als Existenzgründer, der noch am Anfang steht und sparen muss, kannst du durchaus auf ein solches Logo zurückgreifen. Von Designplattformen ein Logo gestalten lassen ist nicht grundsätzlich schlechter, als von einer Agentur. Später, wenn sich Ihre Firma etabliert hat, kannst du jederzeit einen geschulten Designer mit der individuellen Erstellung deines Firmenlogos beauftragen. Schließlich hast du als Eigentümer jederzeit das Recht, deinen Firmenauftritt anzupassen und zu verändern.

3 comments

  1. Ein Firmenlogo kann eine sehr wichtige Angelegenheit sein. Es stellt sich aber immer die Frage, was darf es kosten. Und ab 100 Euro wird es für einen Firmengründer eng. So alles zwischen 50 und 100 Euro halte ich persönlich gut vertretbar. Denn das Geld wird ja noch an vielen anderen Stellen auch gebraucht. Schöner Bericht jedoch über die Erstellung des Firmenlogos. Liebe Grüße Roger

  2. Hi Tobias,
    Ich finde, dass ein schönes Logo zu einer guten Firma dazugehört und ebenfalls das Aushängeschild ist. Ich wollte mir auch erst ein eigenes Logo erstellen lassen, doch das wurde mir zu teuer. Also nahm ih das Projekt selber in die Hand aber scheiterte bereits am richtigen Programm, denn mit Herkömlichen lassen sich leider nur unscharfe Logos erstellen.
    Trotzdem Danke für den tollen Artikel.

  3. Meiner Meinung nach gehört zu einer guten Geschäftsidee und zu einer guten Firma ein professionelles Logo! Das ist einfach das Herzstück des Unternehmens und sollte vom Werbe-Profi erstellt werden. Denn der weiß worauf es ankommt. Es gibt mittlerweile auch bezahlbare Anbieter wie http://click-your-ads.com/logo-design/ oder 99 Designs. Die beiden würde ich mal probieren. 99 Designs arbeitet mit Wettbewerben, davon bin ich nicht so der Fan aber wer meint das reicht, kann sich hier nochmal 50 – 100 EUR sparen. Alle Projekte die ich mit einem professionellen Logo gestalten habe, wurden deutlich erfolgreicher als meine anfänglichen Selbstversuche beim Logo Design. Also ich würds nur noch so machen! Wenn dann gleich richtig!!! Viel Erfolg allen und immer schön fleißig sein! 😉 Dann

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*