Home » Marketing » STEP Analyse zeigt die Marktsituation auf

STEP Analyse zeigt die Marktsituation auf

STEP-Analyse2Jedes Unternehmen ist von einer Makro-Umwelt umgeben, von der es auf die unterschiedlichste Weise beeinflusst wird. Diese Einflussfaktoren müssen bei der Maßnahmenentwicklung berücksichtigt werden. Die Makroanalyse beschäftigt sich mit Einflussfaktoren, die von außen auf das Unternehmen wirken. Mit der STEP Analyse können wertvolle Informationen über die aktuellen und zukünftigen Umweltbedingungen geliefert werden und es werden Chancen und Risiken unterschiedlicher Strategien eines Unternehmens aufgezeigt.

STEP Analyse – was genau ist das

Die Makro-Umwelt, in die ein Unternehmen eingebettet ist, enthält eine Vielzahl unbeeinflussbarer Faktoren. Die kontinuierliche Veränderung der Märkte, verschiedener Trends und anderer Einflüsse zeigen auf die von Unternehmen getroffenen Maßnahmen und Entscheidungen ihre Auswirkung und müssen in regelmäßigen Abständen daraufhin überprüft werden. Für diesen Zweck benötigst du eine methodische Vorgehensweise, um die Einflüsse der Makro-Umwelt entsprechend zu strukturieren. Die STEP Analyse, auch als PEST Analyse bekannt, ist ein hilfreiches und einfach anzuwendendes Werkzeug. Mit den Ergebnissen wird die Strategieentwicklung eines Unternehmens vom ersten Tag an optimiert. Mit der STEP Analyse erhöhst du die Chancen erfolgreicher Entscheidungen. Das Risiko, eine falsche Strategie zu entwickeln, wird entsprechend minimiert.

Alle in der STEP Analyse berücksichtigen Umweltfaktoren sind durch das Unternehmen unbeeinflussbar. Aus diesem Grund ist es von großer Bedeutung, diese Faktoren so früh wie möglich zu identifizieren und in die Planungen einfließen zu lassen. Je eher das Ausmaß der Beeinflussung anhand einer STEP Analyse erkannt wird, umso einfacher ist es, deren Auswirkungen auf den Markt und damit auf das eigene Unternehmen zu erkennen und entsprechend zu reagieren.

Einflussfaktoren im Rahmen der Makroumweltanalyse

Die STEP Analyse berücksichtigt insgesamt fünf Umwelten, die durch das Unternehmen nicht beeinflussbar sind und sich mehr oder weniger intensiv auf getroffene oder geplante Entscheidungen auswirken.

  • Politisch rechtliche Umwelt: rechtliche Normen und deren Handhabung, das politische System und das Verhalten der politischen Organe
  • Ökonomische Umwelt: Wirtschaftswachstum, Arbeitslosigkeit, Zinsniveau und Inflation sowie bei Exporten Wechselkurse
  • Technologische Umwelt: Investitionen in Forschung und Entwicklung in Form privater und öffentlicher Gelder, Zukunfts-, Schlüssel- und Basistechnologien
  • Gesellschaftliche Umwelt (sozio-kulturelle Umwelt): Bevölkerungsstruktur, Bildungswesen, allgemeine Werte und Verhaltensweisen
  • Ökologische Umwelt: Standort, Emissionen, Verkehrsanbindungen, Verfügbarkeit von Ressourcen

All diese Faktoren nehmen Einfluss auf alle Entscheidungen und Planungen eines Unternehmens und werden im Rahmen der STEP Analyse entsprechend des Ausmaßes der Einflussnahme bewertet. Im Bedarfsfall wird die STEP Analyse mit zusätzlichen Faktoren ergänzt. Ist im Makro-Umfeld des Unternehmens das Thema Umweltentwicklungen relevant, erweitert sich die STEP Analyse um den Faktor Environment und wird zur STEEP Analyse. Branchenabhängig oder standortabhängig kann die Gesetzgebung die Unternehmensentwicklung stark beeinflussen. In diesem Fall ändert sich die Bezeichnung STEP Analyse in die PESTLE Analyse. Die beiden letzten Buchstaben von PESTLE stehen für das Wort „legal“.

DurchfüSTEP-Analysehrung einer PEST- oder STEP Analyse

Die Durchführung der STEP Analyse ist grundsätzlich unkompliziert und wird ganz pragmatisch in Form einer Liste durchgeführt. Selbstverständlich steht nichts der Verwendung selbst entwickelter oder angebotener Tools entgegen. Wichtig ist ausschließlich ein aussagekräftiges und korrektes Ergebnis. Die erforderlichen Daten beziehst du aus externen Sekundärquellen. Im Idealfall stammen die Informationen aus persönlichen Gesprächen mit Experten zu den einzelnen Umwelten. Dies können Spezialisten der Handelskammer genauso sein wie der Bürgermeister der Gemeinde.

Im ersten Schritt der STEP Analyse wählst du jene Faktoren aus, die auf dein Unternehmen und die geplante Strategie einen signifikanten Einfluss aufweisen. Ein Unternehmen, das keine eigene Produktion besitzt, keine Emissionen produziert und als Ladenlokal den direkten Kontakt zum Kunden sucht, wird bevorzugt von der ökonomischen und gesellschaftlichen Umwelt beeinflusst. Auf ein Produktionsunternehmen mit der strategischen Ausrichtung der grenzüberschreitenden Expansion nehmen mit hoher Wahrscheinlichkeit alle Umwelten und Einzelfaktoren der STEP Analyse Einfluss.

Die ausgewählten Umweltfaktoren erhalten abhängig von ihrer Wichtigkeit und Eintrittswahrscheinlichkeit eine Bewertung. Beispielsweise hat ein positives Wirtschaftswachstum für ein Unternehmen große Bedeutung und wird hoch bewertet. Angesichts der aktuellen Entwicklung ist die Eintrittswahrscheinlichkeit ebenfalls hoch. Nachdem alle Faktoren nach ihrer Wichtigkeit und Eintrittswahrscheinlichkeit bewertet wurden, erfolgt die Übertragung der Ergebnisse in eine Grafik.

Die grafische Darstellung zeigt nun zum Beispiel auf, dass die positive Wirtschaftsentwicklung eine erhöhte Nachfrage nach sich ziehen wird. Auf Basis dieser Information können die entsprechenden Entscheidungen getroffen und Maßnahmen ergriffen werden.

STEP Analyse liefert Informationen für SWOT Analyse

Im Idealfall wird im Anschluss an die STEP Analyse eine SWOT Analyse durchgeführt, die externe und interne Einflussfaktoren berücksichtigt. Die Ergebnisse der STEP Analyse fließen in die SWOT Analyse ein und ergänzen das Gesamtbild aller Faktoren. Das Endergebnis bildet schlussendlich die Basis für die strategische Ausrichtung des Unternehmens und die Ableitung von Maßnahmen.

Mit der STEP Analyse erhält jeder Existenzgründer bereits in der Planungsphase ein klares Bild über alle externen und nicht beeinflussbaren Faktoren und ist dadurch in der Lage, seine Strategien entsprechend auszurichten. Durch die regionale Unterscheidung der Umweltbedingungen ist es nicht möglich, vom Erfolg eines anderen Unternehmens auf den eigenen Erfolg zu schließen. Ein Produkt oder eine Dienstleistung kann in Bayern mit großem Erfolg den Markt erobern, während es aufgrund der sozio-kulturellen Faktoren an der Nordseeküste zum Scheitern verurteilt ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*