Don't Miss
Home » News » Nischenseiten-Challenge – Planung und Umsetzung
Kreditanfrage starten

Nischenseiten-Challenge – Planung und Umsetzung

Die zweite Woche der Nischenseiten-Challenge ist gestartet und im ersten Teil habe ich euch erläutert, wie man ein Nische finden kann. Sobald die passende Nische gefunden ist, geht es natürlich an die Planung. Zu der bei mir immer eine Mindmap gehört. Da ich selbst gerne Video schaue, werde ich immer wieder kurze Desktop-Videos mit in die Artikel einbringen. Ich hoffe sie gefallen euch ;) Womit ich auch gleich loslege…

Nischenseiten Challenge

Planung ist der Weg zum Erfolg

In meiner Zeit als Vertriebler habe ich gelernt, dass Zieleplanungen wesentlich zum Erfolg beitragen können. Man muss sie nur befolgen. Wie auch bei anderen Seiten, gehört die Zieleplanung auch bei der Nischenseiten-Challenge mit dazu. Bei vielen erfolgreichen Webmastern, mit denen ich die letzten Jahre geredet habe, ist die Zieleplanung das A und O.

Ebenso wertvoll ist ein gutes Zeitmanagement, welches sich klasse mit der Zieleplanung kombinieren lässt. Denn eines steht fest: Nur 13 Wochen.

Diese 13 Wochen müssen geplant werden. Wann wird Was gemacht und vor allem Wie. Wo ich schon bei den drei wichtigsten W-Fragen angekommen bin. Die drei W-Fragen begleiten mich bei der kompletten Planung.

  • Wann mache ich… ?
  • Was mache ich… ?
  • Wie mache ich… ?
Erstellung der Mindmap

Jede Mindmap erstelle ich mit Freemind, einem äußerst nützlichen und kostenlosem Tool. Aber bevor ich mich an den Rechner setze, wird natürlich Brainstorming auf “alte” Art gemacht. Soll nichts anderes heißen, als das ich mich hinsetze und meine Ideen, Vorgehensweise und Anmerkungen auf einem Blatt Papier notiere.

So eine Mindmap kann natürlich viel umfangreicher aussehen, als die im Video und ständig erweitert werden. Bei einem größeren Projekt habe ich kürzlich über 800 Unterknoten gehabt. Was alles mühelos mit dem Tool funktioniert.

Zeit- und Zieleplanung

Wie oben schon angesprochen, ist eine Zielplanung ein entscheidender Erfolgsbaustein. Dazu ein Zitat von einem meiner Lieblingsautoren:

“Der Mensch arbeitet immer für ein Ziel. Wer jedoch keine eigenen Ziele hat, arbeitet für die von anderen.”  Brian Tracy

Dazu jetzt ein kleiner Auszug aus meiner Zieleplanung für die Nischenseiten-Challenge:

  1. Woche – Nische finden, Keywords finden, Struktur der Seite, Texte erstellen, Seite online stellen
  2. Woche – Partnerprogramme einbinden, Onpage-Optimierung, kleiner Linkaufbau
  3. Woche – Weitere Texte erstellen, Onpage-Optimierung, kleiner Linkaufbau
  4. Woche – Erste Einnahmen, Conversion auswerten und optimieren, kleiner Linkaufbau
  5. Woche – Auswertung Analytics Daten und ggf. Texte optimieren, mittlerer Linkaufbau
  6. Woche – Conversion auswerten und optimieren, starker Linkaufbau
  7. Woche – Weitere Texte erstellen, Onpage-Optimierung, starker Linkaufbau
  8. Woche – Auswertung Analytics Daten, weitere Texte erstellen, Onpage-Optimierung, starker Linkaufbau
  9. Woche – Auswertung Analytics Daten, Conversion auswerten und optimieren, starker Linkaufbau
  10. Woche – Texte optimieren und erweitern, mittlerer Linkaufbau
  11. Woche – Conversion auswerten und optimieren, mittlerer Linkaufbau
  12. Woche – Conversion auswerten und optimieren, kleiner Linkaufbau
  13. Woche – Fazit der 13 Wochen ziehen, ob es Sinn macht in der Nische zu bleiben

Das ist nur eine grobe Erläuterung, was ich in den kommenden Wochen tun werde. Abonniert den Feed und bleibt auf dem Laufenden. Jede Woche nehme ich mir 4 Stunden Zeit die meisten Dinge umzusetzen. Da ich ja sowieso einen Artikel für SeMa schreiben würde, rechne ich die Zeit für den Wochenbericht nicht mit ein.

Budgetplanung

Im Video habe ich es schon angesprochen, aber auch noch für diejenigen, die sich das Video bisher noch nicht angeschaut haben. Für die gesamte Nischenseiten-Challenge habe ich mein Budget auf 100 Euro festgelegt. Ob und wie viel ich davon verwende, steht noch nicht fest, nur, dass ich nicht mehr dafür investieren werde.

Man könnte natürlich mehr nehmen, um sich einen gewissen Vorteil zu verschaffen, doch ist es dann für die meisten nicht nach machbar und darum soll es doch gehen.

Das Budget wird voraussichtlich für den Linkaufbau drauf gehen bzw. für die Texte, die dafür benötigt werden.

In der vierten Woche rechne ich bereits mit den ersten Einnahmen, welche wahrscheinlich üppig ausfallen werden. Aber auch von den Einnahmen werde ich ggf. eine Teil oder sogar alles wieder in den Budget-Pot werfen. Ganz nach der Marketing-Aussage: “Wer nicht investiert, verliert!” Was ich schon von Anfang an befolge.

Umsetzung der Seite

Ich denke es ist jetzt genug geplant worden und es kann endlich ans Eingemachte gehen. Im ersten Bericht habe ich ja schon erwähnt, dass ich mich in dem Bereich Küchengeräte breit machen möchte.

Obwohl ich sagen muss, dass mir die Idee von Sebastian richtig gut gefällt. Aber ich bin nicht so der Ratgeber-Typ. Jedenfalls noch nicht. Erst heute habe ich meinen ersten Ratgeber in Auftrag gegeben und werde bestimmt auch in Zukunft darauf setzen. Aber wieder zurück zum Thema.

Für die Nischenseite werde ich ein Free HTML Design verwenden und es für mich anpassen. Im Video könnt ihr es euch anschauen. Das Original findet ihr hier.

Wir ihr gesehen habt, kommt das Design optisch sehr nahe an einen Shop heran. Dadurch erhoffe ich mir, wie auch bei anderen Projekten dieser Art, eine höhere Klickrate und demzufolge auch eine bessere Conversion-Rate. Erst heute habe ich euch einige Gründe genannt, warum ich ein Freund von Amazon-Partnernet bin.

Desweiteren sind auch die Produktbilder, die Texte und Links schon eingebunden. Es kann somit also los gehen, die Seite etwas mit Links zu unterstützen. Dazu aber mehr am nächsten Montag.

Daten & Fakten
  • Budget: 100 €
  • Einnahmen: 0,00 €
  • Ausgaben: 6,00 €
  • Gesamt: 94,00 €

Da ich bisher nur auf kostenlose Tools zurückgegriffen habe und auch das Design for free ist, sind die Kosten bisher sehr gering. Texte wurden, ich möchte ja nicht lügen, von meiner besseren Hälfte erstellt. Durch die Erwähnung ist mir glatt ein interessantes Artikelthema eingefallen.

Die Domain und den Web-Space habe ich mit 6,00 Euro/Jahr aufgrund von Sonderkonditionen, bei meinem Hoster* und Domainanbieter, berechnet.

Artikel-Übersicht Woche 2

5 Kommentare

  1. Hallo Ivo,

    mir gefällt besonders gut Deine 13 Wochenplanung… :)

    Ich persönlich möchte lieber eine täglich (wöchentlich) gleiche Aufgabe… Deshalb versuche ich alle "sonstigen" Dinge soweit möglich abzuhaken und dann schnell zu einem dauerhaften gleichmäßigen Rythmus zu kommen. Aber diese Sonderdinge einzuplanen wäre auch für mich sinnvoll. Das ist etwas, was ich daraus mitnehme.

    Bin gespannt, wie es weitergeht…
     
    Viele Grüße
    Thomas

  2. Danke… Ja das Plugin scheint einigen zu gefallen… :) Aber der Erfolg wird sich vermutlich erst zum 30.11. zeigen, ob es was genützt hat. Aber wir werden ja sehen, ob es vorher auch noch den ein oder anderen Umsatz bringt…
    Wünsch Dir was.

  3. Hallo Thomas,

    schön das ich dir einen Tipp geben konnt. Deine Automatisierung der Contenterstellung, hat mir auch gut gefallen. Ich denke, dass es mit Finanzen-Themen nicht in 13 Wochen möglich gute Rankings und demzufolge keine Einnahmen zustande kommen. Aber man kann sich auch irren ;). Wünsche dir viel Erfolg dabei.

    Grüße Ivo

  4. Hallo Ivo,
    danke für den Freemind-Tipp!  Ich habe bislang immer nur auf Papier rumgekritzelt, aber das wird ab einem bestimmten Punkt zu unübersichtlich, deshalb werde ich mal zusätzlich dieses Programm zum Einsatz bringen.
    Ich gehe mal davon aus, dass Du beim Nischenseiten-Challenge eine Keyworddomain verwenden wirst & in Kombination mit Deiner Erfahrung gehörst Du deswegen für mich zu den Geheimfavoriten :-)
    Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei!
    Gruß Mario 
     
     
     

  5. Hallo Mario,

    ich mag dieses Tool einfach und es nimmt mir meine alte Zettelwirtschaft ab ;). Da ich ja einige Keyworddomains im Bestand habe, ist deine Vermutung richtig. Jedoch keine klassische Keyworddomain, sondern Keyword mit dem Zusatz Shop.

    Thx und Grüße
    Ivo

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Weiter zu News (17 bis 85 Artikel)


Die Nischenseiten-Challenge wurde durch Peer und Sebastian ins Leben gerufen. Ich habe mich auch entschieden dort mitzumachen und dokumentiere den Großteil meiner Vorgehensweise. Natürlich werde ich auch Daten und Fakten ...