Marketing ganz anders

Blogger werden bestimmt mitbekommen haben, dass Trigami von eBuzzing übernommen, aufgekauft, integriert wurde. So richtig habe ich auch nicht gecheckt, was dort passiert ist, jedenfalls, gehört Trigami jetzt zu eBuzzing. Soviel zur Vorgeschichte. Aber das ist auch nicht das Thema. Denn als ich gestern das Postfach geleert habe, hatte ich Post von eBuzzing. Ein toller Marketing-Gag, der wiedermal zeigt, dass Marketing nicht unbedingt teuer und aufwendig sein muss.

ebuzzing

Auf dem Bild, seht ihr den Inhalt des Briefes. Doch das, warum ich berichte, befindet sich auf der Rückseite der Karte. Ich bin mal so frei und zitiere euch die Rückseite:

Liebe Freunde der Braut

Nun ist es amtlich, ich werde den Namen meines Bräutigams annehmen und heisse ab sofort “eBuzzing”.

Unsere Werke führen uns zusammen und machen uns stärker.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft gemeinsam mit Euch.

eBuzzing

Eine wirklich gelungene Sache, die mich erstens informiert, dass Trigami nicht mehr unter diesem Namen existiert. Zweitens wird ein Branding gesetzt indem überall in der Post eBuzzing draufsteht. Und drittens haben sich die Marketing-Experten Gedanken gemacht, wie man sowas mit Humor umsetzt. Der dritte Punkt ist für mich der Wichtigste, damit es Erfolg hat. Entweder humorvoll oder skandalös, das ist das, was gefragt ist.

Kosten Nutzen Faktor

Es werden sich bestimmt Einige fragen, ob so eine Kampagne überhaupt erfolgreich ist. Aus diesem Grund habe ich mal ein paar Fakten zusammengefasst. Insgesamt sind 17.267 Blogger bei der “Braut” Trigami angemeldet, was zur Schlussfolgerung hat, dass jeder von denen so eine nette Karte bekommen hat.

Die Karte an sich kostete vielleicht bei der Menge gerademal 0,09 Euro inkl. Umschlag und Druck*. Geht bestimmt auch preiswerter bei dieser Anzahl. Den gleichen Preis haben auch die 3 beigelegen Aufkleber, also nochmal 0,09 Euro dafür*. Jetzt kommen die teuersten Faktoren, der Versand mit 0,55 Euro (das geht aber günstiger, wenn bei der Post nachgefragt wird) und die Arbeitszeit des Mitarbeiters, der die Karten und Aufkleber eingetütet hat.

* zur Kostenberechnung habe ich die Preise von Vistaprint genommen

Zusammengefasst:

Der Versand inklusive Karte und Aufkleber an einen Blogger kostet also knapp 0,80 Euro. eBuzzing hat also ungefähr Gesamtkosten von 13.800 Euro für diese Marketing Aktion ausgegeben. Auf den ersten Blick, hört sich die Summe immens an, doch wer schon mal Zeitungs- Radio- oder sogar Fernsehwerbung geschaltet hat, weiß, dass es auch viel teurer geht. Ein komplette Seite in der Bild Stuttgart soll beispielsweise 50.000 Euro kosten und das nur für einen Tag.

Der große Unterschied an den anderen Werbemethoden ist die Streuung. Direkter als es eBuzzing mit der Karte getan hat, geht es kaum.

Ein weiterer Nutzen, ist auch dieser Bericht von mir. Auch andere Blogger berichten über die Aktion. Und wer wünscht sich nicht ein paar sehr preiswerte Backlinks oder eventuell sogar einen Linkbait.

Die Marketing Abteilung hat das sehr gut gemacht und jeder Unternehmer sollte sich mal überlegen, wie er eigene Werbemittel gezielter einsetzt.

Ivo Kultermann
Mein Name ist Ivo Kultermann. Seit dem Jahre 2001 beschäftige ich mich mit dem Online-Business und habe mich im Jahr 2006 selbstständig gemacht. Ende 2009 habe ich den Blog Selbststaendig-machen.net gestartet. Warum ich die Selbstständigkeit dem Angestellendasein vorziehe, könnt ihr in der t3n Ausgabe Nr. 28 erfahren. Meine Priorität war anfangs das Affiliate-Marketing, welches bis heute eines meiner Haupteinnahmen ist. Mittlerweile befasse ich mich intensiv mit Dropshipping bzw. eigenen Online-Shops und sammle dort Erfahrungen. Bei Anregungen und Fragen nutzt bitte das Kontaktformular.
Ivo Kultermann
Ivo Kultermann

Latest posts by Ivo Kultermann (see all)

Ivo Kultermann
Xing ist ein weltweit agierendes Businessnetzwerk. Bei Xing vernetzen

Benutzer, die diese Seite fanden, suchten auch nach:

  • No search results for this post yet...

No comments.

Leave a Reply

Weiter zu Tipps (43 bis 115 Artikel)
einnahmen überschuss rechnung


Die Einnahmen-Überschuss-Rechnung ist mittlerweile ein Begriff, der jedem schon einmal zu Ohren kam. Doch was genau versteht man nun unter der so genannten EÜR? Das wissen die wenigsten. Wir wollen ...